Ihre Reise durchs
Retzer Land ...

Blick über Retz, © Weinstraße Weinviertel / Kastner

Weinerlebnistour Retzer Land

Erkunden Sie das Retzer Land ...

Die Weinerlebnistour startet und endet im mittelalterlichen Retz und führt im Uhrzeigersinn durch die umliegenden Gemeinden. Die Stadt Retz, welche auch das Zentrum der Region darstellt, hat mit dem einzigartigen Kellerlabyrinth oder dem weithin sichtbaren Wahrzeichen, der einzigen noch betriebsfähigen Windmühle Österreichs, einiges zu bieten. Im Umland von Retz wartet ebenfalls ein kurzweiliges Programm: ob Kellergassenführungen in der „Maulavern“ in Zellerndorf oder in der Öhlbergkellergasse in Pillersdorf. Viele Orte erlauben interessante Einblicke in die historische Weinbaukultur dieser Region. Die mehrfach prämierte Veltliner-Hochburg Röschitz und der Ort Schrattenthal – die kleinste Weinstadt Österreichs – bestechen durch exzellente Weine und gelten als Fixpunkt für alle Besucher. Fernsicht genießt man am besten auf der Europawarte in Waitzendorf, welche einen ausgezeichneten Blick über das gesamte Retzer Land, bis hinein in das Waldviertel bietet. Abschließend sollte man noch den „Heiligen Stein“ in Retzbach besuchen, um Kraft für zukünftige Aufgaben zu tanken.

Die Tour als Kartendarstellung ...

Schlüsselerlebnisse im Retzer Land

Fotopunkte im Retzer Land